FANDOM


Die Produktdifferenzierung beschreibt die Modifikation eines bestehenden Produkts um die Produktpalette zu erweitern und die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden zu befriedigen.

Definition Bearbeiten

Bei der Produktdifferenzierung bleibt das ursprüngliche Produkt bestehen und wird modifiziert in einer neuen Variante angeboten. Ziel ist es den Umsatz zu steigern und gezielter auf die Kundenwünsche einzugehen. Das Produkt kann dabei qualitativ oder optisch verändert angeboten werden - es handelt sich demnach um eine Abwandlung eines bereits bestehenden Produkts durch neue Merkmale.

Methoden Bearbeiten

Bei der Produktdifferenzierung unterscheidet man zwischen drei Methoden: Bei der horizontalen Produktdifferenzierung wird ein Produkt in verschiedenen Variationen angeboten um auf die unterschiedlichen Kundenwünsche einzugehen. Bei der vertikalen Produktdifferenzierung wird ein Produkt in verschiedenen Qualitätssegmenten angeboten. Eine Kombination dieser beiden Methoden ist ebenfalls möglich.

Kennzeichnend für Produktdifferenzierung ist also, dass sie sich immer in Märkten abspielt, in denen das Unternehmen bereits mit Produkten vertreten ist.

Beispiele Bearbeiten

  • Horizontale Produktdifferenzierung: Ein Unternehmen bietet Kleinwagen an und entschließt sich nun dazu, ebenfalls Limousinen, Kombis und Sportwagen anzubieten.
  • Vertikale Produktdifferenzierung: Ein Unternehmen bietet Kleinwagen in verschiedenen Qualitätsausstattungen an.
  • Kombination Vertikale & Horizontale Produktdifferenzierung: Das Unternehmen entschließt sich dazu mehrere Wagentypen in verschiedenen Qualitätsklassen anzubieten.