FANDOM


Passiva bezeichnet die rechte Seite der Bilanz eines Unternehmens. Deshalb spricht man häufig auch von der Passivseite der Bilanz, beziehungsweise (aus dem Bankenwesen) von der Habenseite. Sie besteht aus dem Eigenkapital und dem Fremdkapital. In beiden Fällen handelt es sich um Kapital im finanziellen Sinn. Zusätzlich kann es zu bestimmten Rechnungsabgrenzungsposten kommen. Die Passivseite erklärt somit das Verhältnis von eigenen und fremden Finanzmitteln, das in verschiedenen Branchen unterschiedlich vorteilhaftig sein kann.

Die Aktivseite zeigt die Mittelverwendung, die Passivseite hingegen die Mittelherkunft. In ihrer Summe müssen beide Seiten identisch sein.