FANDOM


Effizienz ist im Rahmen ökonomischer Analysen ein angestrebter Zustand für sämtliche Vorgänge, die in einem Unternehmen oder in einem Land vollzogen werden. Gemäß dem ökonomischen Prinzip gilt es für alle Wirtschaftssubjekte, mit den gegebenen Ressourcen vernünftig zu haushalten und sie so einzusetzen, dass der daraus gestiftete Nutzen maximiert wird. Effizienz bedeutet also, seine zur Verfügung stehenden Leistungsfaktoren optimal einzusetzen, um so die Produktivität hoch zu halten, also das Verhältnis von Einsatz und Ergebnis.

In Abgrenzung zur Effektivität, laut der alles schon effektiv ist, das irgendeine Wirkung erzielt (einen Effekt hat), bezeichnet Effizienz die Erzielung des bestmöglichen Ergebnisses unter dem Einsatz der geringstmöglichen Faktoren.

Im Rahmen wirtschaftspolitischer Debatten gilt das Kriterium der Pareto-Effizienz als wichtigster Maßstab für die Zweckmäßigkeit und Vorteilhaftigkeit einer staatlichen Maßnahme.